"Humans of New York": When storytelling moves mountains Aug 27, 2015
by Anna Bilek
"Emotions make stories powerful.": in 2010 Brandon Stanton went out onto the streets of New York with a camera and dictation machine in order to show the "true" face of the city. What began as a simple photo blog has now become a storytelling platform loved by millions of people all over the word. "Humans of New York" impressively shows how strongly stories can move us and make us react.

When Brandon Stanton lost his job five years ago, he moved to New York and set himself a goal: He wanted to take pictures of 10,000 people randomly chosen from all across the city to give it a face out of the photos. Yet shortly after the project had begun, he started to ask open questions and to publish the answers along with the photos. It quickly became apparent that people all over the world love the stories on "Humans of New York"!

 Pictures of different passersby in Humans of New York

 

From the beginning, Brandon shared his interviewees’ questions on social media and has built up a considerable following over the years: Over 14.5 million Facebook fans, 3.7 million followers on Instagram and more than 340,000 followers on Twitter. The level of activity is also high: In general, each story gets hundreds of thousands of likes, many thousands of comments and is shared tens of thousands of times. For each picture, there are many personal exchanges between followers and fans who share their own personal experiences and give each other support or help. 

 

Brandon prefers to be in the background: he lets the people tell their stories themselves which makes their portraits authentic and powerful. "Humans of New York" has already shown how powerfully an emotional story can affect us twice this year. In January, Brandon profiled Chastanet, a 13 year old schoolboy from Brownsville, one of the worst areas in New York. When asked about the person who influenced him the most in life, he said the headmistress of his school:

 

Picture of student Vidal Chastanet

 

This short and unexpected answer had a strong effect on Brandon and the fans of "HONY": Brandon met Vidal’s headmistress – an amazing woman who stands up for her students’ future. After her profile was published, the social media channels for "Humans of New York" were full of messages from all over the world saying how much they respected her, thanking others and offering help. Without further ado, an account was set up for the Mott Hill Bridges Academy in Brownsville for people to make donations and within 20 days, 1 million US$ had been given.

 

Picture of school headmistress Ms Lopez

 

A week ago, a woman profiled by Brandon on his journey through Pakistan received even more support from the "HONY" community: Syeda Ghulam Fatima is committed to the fight against slave labour in Pakistan’s brickyards. Her story has deeply moved people all over the world, Fatima’s courage and commitment have impressed many. So much that in fewer than 2 days, 1.5 billion US dollars had been donated for Fatima’s aid organisation "Bonded Labour Liberation Front".

 

Picture of Syeda Ghulam Fatima

 

The enthusiasm which "Humans of New York" generates shows how strongly people react to stories. "Emotions make stories powerful.", says Brandon Stanton and thereby expresses the basic rule of storytelling.

 

Although corporate storytelling uses a rather different "story" to stir emotions and present the brand discreetly as an "enabler", this should also be the main objective here too. Nike impressively demonstrated how this can work with "The Last Game".


Tags:
storytelling, social media, crowdfunding, Loading...
    


Allowed tags: <b><i><br>Add a new comment:


X

Impressum

Dieser Dienst ist ein gemeinsames Angebot von
Aquarius Digital GmbH

Kontakt:
Telefon +49 89 455 788 0
Fax +49 89 455 788 10

Handelsregister:
HRB 154 420 Registergericht München
Geschäftsführer: Marc Schmitt, Dr. Rainer Miksch

USt.Id.Nr.: DE 814159862

sowie der

esolut GmbH
Telefon: +49 89 45578855
Fax: +49 89 455 788 57

Handelsregister:
HRB 123 046 Registergericht München
Geschäftsführer: Dr. Rainer Miksch
Prokurist: Ulrich Lutz

USt.-IDNr.: DE 200688585

Verweise und Links:
Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten (“Links”), die außerhalb des Verantwortungsbereiches der aquarius consulting gesellschaft für medien- und marketingberatung mbh sowie der esolut GmbH liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich dann in Kraft treten, wenn die aquarius consulting gesellschaft für medien- und marketingberatung mbh und/oder die esolut GmbH von den Inhalten Kenntnis haben und es technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Die aquarius consulting gesellschaft für medien- und marketingberatung mbh sowie die esolut GmbH erklären daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Die Autoren haben keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanzieren sie sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten/ verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden.

Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in von den Autoren eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Datenschutzhinweis:
Diese Website benutzt Piwik, eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe. Piwik verwendet sog. “Cookies”, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieses Internetangebotes werden auf dem Server des Anbieters in Deutschland gespeichert. Die IP-Adresse wird sofort nach der Verarbeitung und vor deren Speicherung anonymisiert. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können.

Sie können sich hier entscheiden, ob in Ihrem Browser ein eindeutiger Webanalyse-Cookie abgelegt werden darf, um dem Betreiber der Webseite die Erfassung und Analyse verschiedener statistischer Daten zu ermöglichen. Wenn Sie sich dagegen entscheiden möchten, klicken Sie den folgenden Text, um den Piwik-Deaktivierungs-Cookie in Ihrem Browser abzulegen.

Sie können sich hier entscheiden, ob in Ihrem Browser ein eindeutiger Webanalyse-Cookie abgelegt werden darf, um dem Betreiber der Webseite die Erfassung und Analyse verschiedener statistischer Daten zu ermöglichen. Wenn Sie sich dagegen entscheiden möchten, klicken Sie den folgenden Text, um den Piwik-Deaktivierungs-Cookie in Ihrem Browser abzulegen.