One snap says more than a thousand words May 21, 2015
by Anna Bilek
The photo messaging app Snapchat has been around since 2011. Now experts are saying that the app has the potential to steal the prime position of top marketing channel away from Facebook and Co. Every day around 500 million photos or videos are sent by around 100 million users. In the USA, Snapchat is already considered to be "the next big thing" and in Germany, the app is becoming increasingly popular.

What is Snapchat and how does it work?

Snapchat is a popular app for smartphones and tablets through which users can send photos or videos to their friends. Its special characteristic: Pictures and videos which are sent are deleted after a maximum of ten seconds and can no longer be viewed after this time. Additionally, users can edit their snapshots before sending them or add text.

 

Snapchat as a marketing channel

More and more companies are using the messaging app as a means of social media marketing. For example, Taco Bell announced to all followers that “Beefy Crunch Burritos” were making a comeback. A frozen yoghurt chain from New York sends out vouchers which disappear after ten seconds. (The idea here is to send out a time limited voucher which can be saved on the smartphone as a screenshot and then used). Acura gave its first 100 followers an exclusive video preview of a product prototype.

 

Taco Bell campaign on Snapchat

 

Snapchat pictures only reach the company’s followers and disappear again after a few seconds. This gives people the feeling of exclusivity – the feeling of being present for something special. This is a different way of showing users teasers for offers or telling them about limited special deals. From the point of view of those responsible for marketing, one aspect of Snapchat should be particularly appealing: The user needs to put a finger on the smartphone display to request snaps and stories – if they take their finger away, the display stops. This means the user will be paying close attention to the screen.  Of course, the short display time needs to be considered when creating pictures and videos. This translates as: eye-catching calls-to-action, catchy slogans and where possible short informative texts are a must. Naturally, you don’t just have to stick to a picture. Snapchat makes it possible to use photo storytelling with several successive pictures.  

 

Conclusion: The communications market is not yet dominated by Snapchat and Co. Nevertheless, mobile messaging apps provide a broad range of possibilities for communicating creatively, originally and promptly using a smartphone in the B2C sector.


Tags:
Social Media, Mobile App, Loading...
    


Allowed tags: <b><i><br>Add a new comment:


X

Impressum

Dieser Dienst ist ein gemeinsames Angebot von
Aquarius Digital GmbH

Kontakt:
Telefon +49 89 455 788 0
Fax +49 89 455 788 10

Handelsregister:
HRB 154 420 Registergericht München
Geschäftsführer: Marc Schmitt, Dr. Rainer Miksch

USt.Id.Nr.: DE 814159862

sowie der

esolut GmbH
Telefon: +49 89 45578855
Fax: +49 89 455 788 57

Handelsregister:
HRB 123 046 Registergericht München
Geschäftsführer: Dr. Rainer Miksch
Prokurist: Ulrich Lutz

USt.-IDNr.: DE 200688585

Verweise und Links:
Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten (“Links”), die außerhalb des Verantwortungsbereiches der aquarius consulting gesellschaft für medien- und marketingberatung mbh sowie der esolut GmbH liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich dann in Kraft treten, wenn die aquarius consulting gesellschaft für medien- und marketingberatung mbh und/oder die esolut GmbH von den Inhalten Kenntnis haben und es technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Die aquarius consulting gesellschaft für medien- und marketingberatung mbh sowie die esolut GmbH erklären daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Die Autoren haben keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanzieren sie sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten/ verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden.

Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in von den Autoren eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Datenschutzhinweis:
Diese Website benutzt Piwik, eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe. Piwik verwendet sog. “Cookies”, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieses Internetangebotes werden auf dem Server des Anbieters in Deutschland gespeichert. Die IP-Adresse wird sofort nach der Verarbeitung und vor deren Speicherung anonymisiert. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können.

Sie können sich hier entscheiden, ob in Ihrem Browser ein eindeutiger Webanalyse-Cookie abgelegt werden darf, um dem Betreiber der Webseite die Erfassung und Analyse verschiedener statistischer Daten zu ermöglichen. Wenn Sie sich dagegen entscheiden möchten, klicken Sie den folgenden Text, um den Piwik-Deaktivierungs-Cookie in Ihrem Browser abzulegen.

Sie können sich hier entscheiden, ob in Ihrem Browser ein eindeutiger Webanalyse-Cookie abgelegt werden darf, um dem Betreiber der Webseite die Erfassung und Analyse verschiedener statistischer Daten zu ermöglichen. Wenn Sie sich dagegen entscheiden möchten, klicken Sie den folgenden Text, um den Piwik-Deaktivierungs-Cookie in Ihrem Browser abzulegen.