Responsive web design is here to stay Jan 28, 2015
by Marc Schmitt
Responsive web design is more than just a buzzword: A growing number of enterprises switch to flexible layouts that display a website in ways that custom fit the size of the screen on the user’s device. It is a win-win situation with both the customer and the company benefitting.

It was an astonishing success story: When US tie shop SkinnyTies.com relaunched its website in October 2012, sales simply exploded. The E-retailer had taken a full year to develop a new responsive web design. In the first six months after the relaunch, sales via smartphones and tablets increased by an incredible 211 per cent. SkinnyTies.com is therefore a shining example of how optimized user experience can translate into positive sales numbers for a company.

SkinnyTies

German enterprises are increasingly adjusting their websites to responsive design. The reason is obvious: More than 40 million Germans use smartphones, more than 26 million own a tablet device – and the share of mobile surfing is constantly on the rise. The user could sit with his laptop at his desk at home, with his tablet in the metro or with his smartphone at a soccer match: Each time accessing the website with a different device in an entirely different environment. Responsive web design therefore is based on flexible layouts that adapt to the available display resolution. Texts, videos, images and navigation are scaled accordingly. Companies not only benefit from easier customer navigation. But there is less editorial effort compared to having separate websites for the different devices. Moreover, Google explicitly encourages using RWD because it improves user experience. This is rewarded by Google with higher positions in the search engine ranking. Recently, the Californian company even started to mark “mobile-friendly” websites in their search results.

 

Of the 10,000 most popular websites, 18.7 per cent have already adopted responsive web design, according to a study of US cloud provider Akamai. In the Top 100 this number notably sinks to 11.8 per cent. One reason could be the costs of changing to RWD, which increase with the size of the website. Furthermore, small companies can act with higher agility than big businesses, where decision-making processes naturally take a little longer. Still, a look at the websites of leading German enterprises reveals that RWD is advancing there too. Chemical producer BASF introduced the relaunch of its website in November 2014: With RWD the company promises “intuitive and quick access to all contents” to customers. Previously, insurance company Allianz and consumer goods group Beiersdorf (Nivea) had already established RWD – just like Germany’s biggest soccer club FC Bayern München.


  

BayWa Website auf unterschiedlichen Devices

Two more websites that went dynamic in December 2014 are baywa.de and baywa.com. On behalf of Munich trading group BayWa, Aquarius relaunched the company’s website. The result is a flexible web design that custom fits the screen sizes of different devices – uniformly and in the Baywa Look & Feel. Modern, clearly structured and user-friendly: this is how the new BayWa websites present themselves.


Tags:
Responsive Design, BayWa
    


Allowed tags: <b><i><br>Add a new comment:


X

Impressum

Dieser Dienst ist ein gemeinsames Angebot von
Aquarius Digital GmbH

Kontakt:
Telefon +49 89 455 788 0
Fax +49 89 455 788 10

Handelsregister:
HRB 154 420 Registergericht München
Geschäftsführer: Marc Schmitt, Dr. Rainer Miksch

USt.Id.Nr.: DE 814159862

sowie der

esolut GmbH
Telefon: +49 89 45578855
Fax: +49 89 455 788 57

Handelsregister:
HRB 123 046 Registergericht München
Geschäftsführer: Dr. Rainer Miksch
Prokurist: Ulrich Lutz

USt.-IDNr.: DE 200688585

Verweise und Links:
Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten (“Links”), die außerhalb des Verantwortungsbereiches der aquarius consulting gesellschaft für medien- und marketingberatung mbh sowie der esolut GmbH liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich dann in Kraft treten, wenn die aquarius consulting gesellschaft für medien- und marketingberatung mbh und/oder die esolut GmbH von den Inhalten Kenntnis haben und es technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Die aquarius consulting gesellschaft für medien- und marketingberatung mbh sowie die esolut GmbH erklären daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Die Autoren haben keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanzieren sie sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten/ verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden.

Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in von den Autoren eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Datenschutzhinweis:
Diese Website benutzt Piwik, eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe. Piwik verwendet sog. “Cookies”, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieses Internetangebotes werden auf dem Server des Anbieters in Deutschland gespeichert. Die IP-Adresse wird sofort nach der Verarbeitung und vor deren Speicherung anonymisiert. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können.

Sie können sich hier entscheiden, ob in Ihrem Browser ein eindeutiger Webanalyse-Cookie abgelegt werden darf, um dem Betreiber der Webseite die Erfassung und Analyse verschiedener statistischer Daten zu ermöglichen. Wenn Sie sich dagegen entscheiden möchten, klicken Sie den folgenden Text, um den Piwik-Deaktivierungs-Cookie in Ihrem Browser abzulegen.

Sie können sich hier entscheiden, ob in Ihrem Browser ein eindeutiger Webanalyse-Cookie abgelegt werden darf, um dem Betreiber der Webseite die Erfassung und Analyse verschiedener statistischer Daten zu ermöglichen. Wenn Sie sich dagegen entscheiden möchten, klicken Sie den folgenden Text, um den Piwik-Deaktivierungs-Cookie in Ihrem Browser abzulegen.