Adidas is focusing on digital retail with its ‘Next Generation Fashion Store’ Mar 20, 2013
by Dr. Nikola Bachfischer
Market leadership through innovation. An aspiration that Europe’s biggest sports equipment producer follows consistently. Even in 2013, a year in which no big sporting event takes place, the company still wants to increase turnover through innovation and keep the brand healthy. With the ‘ Next Generation Fashion Store ’ at the CeBit, an interesting concept was presented which Christian Zagel from the Friedrich-Alexander-University Erlangen-Nuremberg has developed together with Adidas Group Global IT. This Digital-Retail-Concept is particularly targeting the digital generation with the aim of offering the customers a completely different shopping experience and could set the trend for its future store concept and sales strategy in retail. In interactive changing rooms customers will be helped and advised during the trying on and buying process.

The virtual changing rooms are a convincing concept. On the other hand, little modern technology is to be found in city stores. If this were to succeed, it would be a killer feature. Changing rooms are one of the most important features of a store for customers. The prototype of ‘ Cyber Fit ’ creates an interactive changing room which uses ‘modern technology like RFID or touch sensors, as well as elements of virtual reality and immersive power walls.’ Via a connection with their smartphone, the customer can be identified and receive personalized information, connect with friends on social networks or make contact with other changing rooms and consult each other.

The changing rooms will be completed by the body scanner ‘ BodyKinectizer’ which finds out the exact measurements of the customer and the right clothing size. The method put forward, a low cost solution using the Microsoft Kinect games controller, should be the basis for different possible applications in store as well as at home.





The body scanner BodyKinectizer (at home and pro version) find out the right clothing size.



The interactive changing room Cyber Fit uses innovative technology

Conclusion: New ideas are needed in order to transform our cities into unique worlds of experience.  New digital services are the key to success. They could strongly influence our shopping experience. This digitalization of the in store experience thereby has a bigger impact on sales than on the question of which channels the customer will shop on. The future of retail therefore lies in a ‘no line’ approach which optimizes the shopping experience in store and online and links it to the requirements of the target group.  And the Next Generation Fashion Store from Adidas is an excellent example of how that could look.



Digital retail is the answer to the digital structural changes in business:



Aquarius consulting has developed an approach which optimizes the shopping experience in store and online and links it to the requirements of the target group. Please contact us, we will be happy to support you with the implementation of an individual strategy for digital retail.


Tags:
Adidas digital retail, aquarius digital solution, BodyKinectizer, Business Models, Cyber Fit Adidas, Digital Retail Concept, New Generation Fashion Store Zagel
    


Allowed tags: <b><i><br>Add a new comment:


X

Impressum

Dieser Dienst ist ein gemeinsames Angebot von
Aquarius Digital GmbH

Kontakt:
Telefon +49 89 455 788 0
Fax +49 89 455 788 10

Handelsregister:
HRB 154 420 Registergericht München
Geschäftsführer: Marc Schmitt, Dr. Rainer Miksch

USt.Id.Nr.: DE 814159862

sowie der

esolut GmbH
Telefon: +49 89 45578855
Fax: +49 89 455 788 57

Handelsregister:
HRB 123 046 Registergericht München
Geschäftsführer: Dr. Rainer Miksch
Prokurist: Ulrich Lutz

USt.-IDNr.: DE 200688585

Verweise und Links:
Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten (“Links”), die außerhalb des Verantwortungsbereiches der aquarius consulting gesellschaft für medien- und marketingberatung mbh sowie der esolut GmbH liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich dann in Kraft treten, wenn die aquarius consulting gesellschaft für medien- und marketingberatung mbh und/oder die esolut GmbH von den Inhalten Kenntnis haben und es technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Die aquarius consulting gesellschaft für medien- und marketingberatung mbh sowie die esolut GmbH erklären daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Die Autoren haben keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanzieren sie sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten/ verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden.

Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in von den Autoren eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Datenschutzhinweis:
Diese Website benutzt Piwik, eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe. Piwik verwendet sog. “Cookies”, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieses Internetangebotes werden auf dem Server des Anbieters in Deutschland gespeichert. Die IP-Adresse wird sofort nach der Verarbeitung und vor deren Speicherung anonymisiert. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können.

Sie können sich hier entscheiden, ob in Ihrem Browser ein eindeutiger Webanalyse-Cookie abgelegt werden darf, um dem Betreiber der Webseite die Erfassung und Analyse verschiedener statistischer Daten zu ermöglichen. Wenn Sie sich dagegen entscheiden möchten, klicken Sie den folgenden Text, um den Piwik-Deaktivierungs-Cookie in Ihrem Browser abzulegen.

Sie können sich hier entscheiden, ob in Ihrem Browser ein eindeutiger Webanalyse-Cookie abgelegt werden darf, um dem Betreiber der Webseite die Erfassung und Analyse verschiedener statistischer Daten zu ermöglichen. Wenn Sie sich dagegen entscheiden möchten, klicken Sie den folgenden Text, um den Piwik-Deaktivierungs-Cookie in Ihrem Browser abzulegen.