Searching for new sources of revenue: Facebook relaunches its advertising platform and gives out awards for the best campaigns Mar 01, 2012
by Dr. Nikola Bachfischer
Advertising accounts for 85% of Facebook's revenues. In wake of the company's IPO, the social network is seeking for new channels of revenues in order to boost its attractiveness for investors. To increase the appeal for advertising companies, Facebook organized its first marketing conference in New York yesterday. The main topic at the conference was the relaunch of its advertising platform, which focuses on Facebook's Brand Pages to bundle social marketing activities. Paid, earned und owned media are set to be interconnected like never before. The own Facebook page will serve as the one and only central hub for all future marketing activities.

Details in a nutshell: So-called ' reach generators ' will be employed to massively enhance the reach of paid advertising. There will be no clear distinction between content and advertisement. Only content that was posted in the NewsFeed before can be used as advertisement. The Timeline becomes mandatory for all Brand Pages . At the same time, mobile users shall also see and receive advertisements. Implementing these steps show how Facebook tries to make money out of the increased use of smartphones. The industry's paper Advertising Age outlined what all these new developments mean for marketers.

Best campaigns on Facebook awarded the Social Studio Award

In order to increase the appeal of tailor made advertising space for advertising agencies, Facebook now awards the Social Studio Award for the best campaigns on the social platform. Key figures of big advertising agencies are giving out awards for campaigns that convey the idea of 'Social by Design' and have a convincing creative concept. Facebook likes to underscore that the user's personal relationships should be the center of attention for every campaign or app. This not only means the sheer number of fans, but even more so the interaction with and involvement of users. Certainly, there are already quite a number of awards for digital campaigns out there. Facebook's award is unfortunately not distinctive enough to stand out from the crowd. There were more than 1,000 applications from over 40 countries, but apart from the American Express campaign, which was already launched in 2010, the awards seemed to be given out quite randomly. However, it is a great pool of ideas for social campaigns.

Eleven campaigns from seven countries received an award in the end. The biggest award went to Digitas and CP+B for their American Express campaign ' Small Business Saturday '. The campaign was quite successful, helping smaller companies by making use of the AE’s established customer relationships. In 2010, AE announced the last Saturday in November - one of the peak shopping weekends in the US - to be the 'Small Business Saturday'. The result: The number of fans doubled to reach 2.7 million and more than 500,000 companies declared themselves to be a 'Small-Business-Day-Shop'. On average, these shops saw an increase of 29% in sales as compared to normal weekends.



AE's successful Facebook campaign ' Small Business Saturday '


Tags:
Facebook Advertising relaunch, Facebook first marketing conference, Facebook Social Studio Award, Reach Generator Facebook, Small Business Saturday American Express AE, Social
    


Allowed tags: <b><i><br>Add a new comment:


X

Impressum

Dieser Dienst ist ein gemeinsames Angebot von
Aquarius Digital GmbH

Kontakt:
Telefon +49 89 455 788 0
Fax +49 89 455 788 10

Handelsregister:
HRB 154 420 Registergericht München
Geschäftsführer: Marc Schmitt, Dr. Rainer Miksch

USt.Id.Nr.: DE 814159862

sowie der

esolut GmbH
Telefon: +49 89 45578855
Fax: +49 89 455 788 57

Handelsregister:
HRB 123 046 Registergericht München
Geschäftsführer: Dr. Rainer Miksch
Prokurist: Ulrich Lutz

USt.-IDNr.: DE 200688585

Verweise und Links:
Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten (“Links”), die außerhalb des Verantwortungsbereiches der aquarius consulting gesellschaft für medien- und marketingberatung mbh sowie der esolut GmbH liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich dann in Kraft treten, wenn die aquarius consulting gesellschaft für medien- und marketingberatung mbh und/oder die esolut GmbH von den Inhalten Kenntnis haben und es technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Die aquarius consulting gesellschaft für medien- und marketingberatung mbh sowie die esolut GmbH erklären daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Die Autoren haben keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanzieren sie sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten/ verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden.

Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in von den Autoren eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Datenschutzhinweis:
Diese Website benutzt Piwik, eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe. Piwik verwendet sog. “Cookies”, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieses Internetangebotes werden auf dem Server des Anbieters in Deutschland gespeichert. Die IP-Adresse wird sofort nach der Verarbeitung und vor deren Speicherung anonymisiert. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können.

Sie können sich hier entscheiden, ob in Ihrem Browser ein eindeutiger Webanalyse-Cookie abgelegt werden darf, um dem Betreiber der Webseite die Erfassung und Analyse verschiedener statistischer Daten zu ermöglichen. Wenn Sie sich dagegen entscheiden möchten, klicken Sie den folgenden Text, um den Piwik-Deaktivierungs-Cookie in Ihrem Browser abzulegen.

Sie können sich hier entscheiden, ob in Ihrem Browser ein eindeutiger Webanalyse-Cookie abgelegt werden darf, um dem Betreiber der Webseite die Erfassung und Analyse verschiedener statistischer Daten zu ermöglichen. Wenn Sie sich dagegen entscheiden möchten, klicken Sie den folgenden Text, um den Piwik-Deaktivierungs-Cookie in Ihrem Browser abzulegen.